BITCOIN SCHIEBT SICH IN RICHTUNG HÖCHSTSTAND, DA DER SPOTMARKT VOLLE KONTROLLE ERLANGT

Bitcoin hat in den letzten Tagen und Wochen einige unglaublich starke Preisaktionen erlebt, wobei der Verkaufsdruck auf den wichtigsten Widerstandsniveaus nicht gebremst wurde.

Über Nacht konnte sie sich zu ihren früheren Allzeithochs erholen und stoppte kurz davor, als Bären den Verkaufsdruck auf 19.500 Dollar erhöhten. Die Ablehnung war hier recht heftig und führte dazu, dass sie kurzzeitig unter 19.000 $ sank.

Es scheint in eine weitere Konsolidierungsphase einzutreten, was bedeuten könnte dass es in naher Zukunft zu einer längeren Seitwärtsbewegung kommen wird. Ein Händler stellt fest, dass der Derivatemarkt nicht mehr unter Kontrolle ist, obwohl die Krypto-Währung auf der Grundlage mehrerer Metriken kurzfristig Anzeichen einer Überhitzung zeigt

Bitcoin und der gesamte Kryptomarkt zeigen einige immense Anzeichen von Stärke. Die Bullen scheinen die volle Kontrolle zu haben, aber die Bären versuchen, nach der jüngsten Ablehnung der Krypto-Währung von 19.500 Dollar etwas Kontrolle zu erlangen.

Die Verkäufer haben die Krypto-Währung bis auf 18.800 $ gedrückt, wobei der Kaufdruck hier ziemlich stark ist.

Wenn er sich in naher Zukunft weiterhin stark hält, besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass dieses Niveau dazu beiträgt, einen Aufschwung über die 19.000-Dollar-Marke hinaus zu katalysieren, was letztlich zu einer weiteren Aufwärtsbewegung führen wird.

Ein Analyst stellt fest, dass, obwohl das Krypto Anzeichen einer Überhitzung zeigt, die Tatsache, dass der Spotmarkt sein Preisverhalten kontrolliert, darauf hinweist, dass diese Anzeichen völlig irrelevant sein könnten.

BITCOIN-RALLYES HÖHER, DA ANALYSTEN NACH OBEN SCHAUEN

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels notiert Bitcoin bei seinem derzeitigen Preis von 18.950 US-Dollar geringfügig tiefer. Das ist ein Haar unter der Schlüsselmarke von 19.000 $, die als Widerstand gewirkt hat.

Jeder anhaltende Rückgang unter dieses Niveau könnte sich für BTC als schrecklich erweisen und das Unternehmen möglicherweise kurzfristig weitere Verluste erleiden lassen.

Dieser anhaltende Einbruch erfolgt kurz nach dem Test von 19.500 Dollar, nur wenige hundert Dollar unter dem vorherigen Allzeithoch.

DER SPOTMARKT ÜBERNIMMT DIE KONTROLLE ÜBER DIE BTC

Typischerweise kontrolliert der Derivatemarkt die Preisaktionen von Bitcoin, was die Verwendung von Indikatoren wie Finanzierungsraten recht nützlich macht.

Während dieser Rallye hat jedoch der Spotmarkt die Kontrolle, was diese Indikatoren im Moment weitgehend nutzlos macht. Wie ein Analyst bemerkte:

„Es ist irgendwie verrückt, aber diesmal ist es tatsächlich anders. Die Derivate sind eindeutig überhitzt, aber der Spotmarkt hat im Moment die Kontrolle.

Wie Bitcoin auf die 19.000 $ reagiert, die sich dem Tagesschluss nähern, sollte einige ernsthafte Erkenntnisse darüber liefern, wohin sich der gesamte Markt in den kommenden Tagen und Wochen entwickeln wird.